bsa

mitglieder_balken
· Almaguer-
  Lehner

· Anglberger
· Breitenfellner
· Chikava
· Choi
· Edler
· S.Edler
· Eybl
· Fink
· Göntgen
· Gscheidlinger
· Haberfellner
· Habichler
· Hackl-Ceran 
· Hager
· Haider
· Hinterleitner
· Hohrein
· Huber
· Insookpark
· Jungwirth
· Lehner-
  Djomina

· Kabar 
· Kellner
· Kirlamont
· Klement
· Kornberger
· Koutek
· Krausz
· Lamiri
· Lang
· Lomsadze
· Mandel
· Marchart
· Merl
· Miksch
· Mitterndorfer
· Moran
· Neubauer
· Oberlik
· Ortbauer
· Ortega
· Osterberger
· Ch.Osterberger · Peeva
· Penz

· Peirhofer
· Pirngruber
· Preyer
· Ratzenböck
· Rauss
· Reifenauer
· Reisenbichler
· Ruprecht-Porod
· Sandner
· Savchenko
· Schager
· Schiller
· M. Steiner
· Talirz
· Tegze
· Vaziri
· Waltenberger
· Wölfl
· Wurzinger

IN MEMORIAM:
· Grafleitner
· Kopta
· Schorn
· Steiner

kirlamont kirlamont
kirlamont kirlamont
kirlamont kirlamont
kirlamont kirlamont
kirlamont
   
   
   

Anabel

Kir Lamont

5340 St. Gilgen
Salzburger Straße 6
Mobil: 0664.3835157
E-Mail: info@kirlamont.com
www.kirlamont.com

Geboren: 9. Februar 1981

2010 zog es mich aus Großbritannien nach Österreich, um die Leitung der Bildenden
Künste an der St. Gilgen International School zu übernehmen. Ich genieße es Kinder zu unterrichten und habe oft das Gefühl, dass diese mein persönliches künstlerisches Schaffen beeinflussen, insbesondere in Bezug auf Skalierung, Muster und Formen. Ich habe 2003 meinen Bachelor in Fine Art abgeschlossen und meinen Master an der University for Creative Arts in London in 2019.

Meine Arbeiten beinhaltet das Erstellen von großformatigen und kleinformatigen Drucken. Ich interessiere mich für Ideen der Leere, der Leere als Ort der Kontemplation, der Suche nach Antworten, der Ehrfurcht und des Staunens.

Ich interessiere mich dafür, wie eine weltliche Weltanschauung die Leere interpretiert und anspricht. Wie Wissenschaft religiöse Texte durch wissenschaftliche Symbole und Bilder ersetzt, und wie wissenschaftliche Informationen sowohl als Tor zum Wissen als auch als nicht interpretierbares Hindernis für Wissen dienen konnen. Mich interessiert, wie die Götter alter religiöser Texte durch Teilchenphysik, Photonen, Wellen, Fraktale, dem LHC in Cern und Bilder der Hintergrundstrahlung ersetzt wurden. Vor allem aber möchte ich untersuchen, wie mein primitiver Verstand diese hoch wissenschaftlichen Bilder immer noch mit Autorität und mystischen Kräften füllt.

Ich versuche, Bilder zu schaffen, die die kindliche Ehrfurcht und Verwirrung
verkörpern, die ich empfinde, wenn ich durch die wissenschaftliche Linse in die Leere spähe. Ich kämpfe darum, wie man Formen mit seiner eigenen Agentur durchdringt, ein Gespühr für wissenschaftliches und kindliches Erstaunen vermittelt.


QUALIFICATIONS:


MFA, Masters in Fine Art
2016-2019
University of the Creative Arts London, UK. Ergebnis: Distinction

OSD B-1 Deutschprüfung
2018
Wifi Salzburg, Österreich.

PGCE, Postgraduate-Zertifikat für bildende Künste
2005-2006
Cardiff Metropolitan University, UK. Ergebnis: Mit QTS bestanden, qualifizierter Lehrerstatus

Bachelor of Arts (Hons) Degree, Fine Art
2000-2003
Cardiff Metropolitan University, UK Ergebnis: 2:1

Foundation Diploma in Art and Design
1999-2000
Filton College Bristol, UK.
Ergebnis: Mit Auszeichnung bestanden


AUSSTELLUNGEN:

January 2020
Die kunstschaffenden, Linz, Österreich Gruppenausstellung: “Die Neuen”

July 2019
Deutschvilla, Strobl, Wolfgangsee, Österreich, Gruppenausstellung: “SOS-Wasser”

June 2019
The Civic Centre, Barnsley UK, MFA-Gruppenausstellung

February 2018
Falkenstein Chapel, Wolfgangsee, Austria, Einzelausstellung

November 2017
Wolfgangsee, Österreich, Geocache-Bergsolo-Ortsausstellung “Destilled Pigeon Sense”

October 2016
St. Gilgen Ausstellungsraum, St. Gilgen International School Österreich, Einzelausstellung

June 2003
Howard Gardens Gallery, UWIC, Cardiff, Gruppenausstellung

March 2002
AKV St.Joost Avans Art University Gallery, The Netherlands, Erasmus Gruppenausstellung